MENÜ
Hintergrundbild
Banner Digitalisierung von Spritzgusswerkzeug bei HAIDLMAIR

Digitalisierung von Spritzgießwerkzeug bei HAIDLMAIR

Mould Monitoring ist die Antwort von HAIDLMAIR auf die Herausforderungen der neuen vernetzten Produktion im Rahmen von Industrie 4.0.

Die Individualsoftware „Mould Monitoring 4.0“ entwickelt von dataformers erlaubt eine aktive und umfassende Kontrolle des Werkzeuges im Spritzprozess. Über ein personalisiertes Portal können so die Kunden von HAIDLMAIR ortsunabhängig die Spritzparameter (Zykluszeit, Stückzähler, Werkzeuginnendruck, Kühlwassertemperatur uvm.) überwachen. Alle Einflussfaktoren werden über die gesamte Werkzeuglebensdauer digital dokumentiert. All das bietet folgenden zentralen Mehrwert:

  • Kontrolle über den Spritzprozess (orts- und zeitunabhängig)
  • Warnung bei kritischen Abweichungen der Parameter
  • Dokumentation der relevanten Daten des Werkzeuges über den gesamten Produktionszyklus und die gesamte Werkzeuglebensdauer
  • Rechtzeitige Benachrichtigung über nötige Wartungen des Werkzeuges



Über HAIDLMAIR

HAIDLMAIR ist der führende Hersteller von Spritzgießwerkzeug für Lager- und Logistikbehälter, Getränkebehälter, Getränkekästen, Werkstoffbehälter oder auch Paletten und Palettenboxen. Spezialisiert hat sich HAIDLMAIR auf mittlere bis große Spritzgießwerkzeuge.

Herausforderungen

Die Herausforderung eines solchen umfangreichen IoT Projekts ist die technologische Breite die ein Entwicklungspartner mitbringen muss, um es effizient umsetzen zu können. Es muss einerseits die Sensorik und Elektronik von Spritzgießwerkzeugen angesprochen werden können und andererseits eine Web Applikation programmiert, die gesammelte Daten sinnvoll visualisieren kann.

Dabei sind Herausforderungen etwa die laufende Online-Analyse des Sensordatenstroms und die Errechnung von Kennzahlen, die sich je nach integriertem Werkzeug stark unterscheiden können. Außerdem muss die beträchtliche Komplexität der zugrundeliegenden Datenverarbeitung in einer leicht und intuitiv zu bedienenden, personalisierbaren Benutzerschnittstelle abgebildet werden. Wie bei vielen IoT-Projekten sind auch hier das Handling großer Datenmengen, die Performance und Ausfallsicherheit entscheidend.

Wie dataformers die Herausforderungen gelöst hat

Der Schlüssel zum Erfolg ist die große Breite an technologischen Schwerpunkten bei dataformers: Die langjährige Erfahrung des Teams reicht von der Entwicklung von Web- und App-Lösungen für die private Zielgruppen bis zur Entwicklung hochspezialisierter Konfigurationssoftware, die etwa mit der Sensorik und Elektronik von Feuerlösch- Trucks „spricht“. Genau dieses breite technologische Spektrum machte dataformers zum idealen Entwicklungspartner.

Die Herausforderung der laufenden Online-Analyse wurde mit einer speziell anpassbaren Ansicht (Customizing) gelöst, welche es neben maximaler Flexibilität außerdem erlaubt, externe Datenquellen in den Analysevorgang mit einzubeziehen.

Die gesammelten Daten werden in hochskalierbaren Datenspeichern in der Azure Cloud gesichert die neben sehr hoher Verfügbarkeit auch georedundant replizierbar sind (Halten von Sicherheitskopien der Daten an mehreren Standorten).

Bei der Umsetzung wurde zudem auf aktuelle Technologien und ansprechendes Design gesetzt: Die Einbindung einer UI/UX Expertin von dataformers und die Verwendung der Standard-Designsprache „Google Material Design“ hat eine leichte und intuitive Bedienung sichergestellt.



Ergebnis

Für Kunden von HAIDLMAIR hat die Mould Monitoring Software den Vorteil, dass sie ständig einen aktuellen Überblick über Auslastung und Zustand des eingesetzten Werkzeugs haben - sie sehen etwa auf einen Blick wieviel produziert wird, wie lange Umrüstphasen dauern, ob es zu Produktionsausfällen kommt, und vieles mehr.

Die gemeinsam entwickelte Software wird HAIDLMAIR außerdem in Zukunft komplett neue Geschäftsmodelle ermöglichen. Zudem kann die automatische und vorausschauende Ermittlung des optimalen Service-Zeitpunks vereinfacht werden (Predictive Maintenance).



Ausblick

Nachdem die Software weltweit ausgerollt wurde, soll sie weiter ausgebaut werden. So sollen etwa Daten aus anderen Quellen (z.B. Spritzgießmaschinen) integriert werden, um einen noch umfassenderen Blick auf die Vorgänge beim Spritzgießen zu gewinnen. Dadurch sollen nicht zuletzt die Predictive Maintenance-Funktionalitäten erweitert werden können.

Ein verwandtes, gemeinsames Zukunftsprojekt von HAIDLMAIR und dataformers ist das HAIDLMAIR Mould Lifecycle Management: Diese Software bildet den gesamten Produktionsprozess ab - vom Auftragseingang über die Konstruktion bis hin zur Musterung und Auslieferung eines HAIDLMAIR-Werkzeuges.

 

Success Story als PDF downloaden

 

Interesse? Wir unterhalten uns gerne mit Ihnen!
Neueste Beiträge
Digitalisierung von Spritzgießwerkzeug bei HAIDLMAIR
Mould Monitoring ist die Antwort von HAIDLMAIR auf die Herausforderungen der neuen vernetzten Produktion im Rahmen von Industrie 4.0.
Die Individualsoftware „Mould Monitoring 4.0“ entwickelt von dataformers erlaubt eine aktive und umfassende Kontrolle des Werkzeuges im Spritzprozess. Über ein personalisiertes Portal können so die Kunden... mehr dazu
IoT-basierte Geschäftsmodelle #3
Von der Idee bis zur Skalierung. [Serie] #3 Build / Evaluate
Digitalisierungsvorhaben sind so gut wie nie reine IT-Projekte, sondern verlangen nach einer interdisziplinären Betrachtung. Dennoch befassen wir uns im Rahmen unserer 4-teiligen Serie über IoT-basierte... mehr dazu
Internet der Dinge (IoT) und Industrie 4.0
Inklusive Praxisbeispiele und Erfahrungsbericht mit einer Modellstraßenbahn.
Das „Internet der Dinge“ und die „Industrie 4.0“ sind im Rahmen der Digitalisierung bekannte Schlagworte. Doch was genau ist damit gemeint und wie können Unternehmen neue Technologien nutzen, um Ihre... mehr dazu