Wie fortgeschritten ist Ihr Unternehmen in der Datenverwaltung? Treffen Sie bereits Entscheidungen anhand strukturierter Daten?

Viele Unternehmen haben ihre Datenreise begonnen, um datengesteuerter zu werden und automatisierte, intelligente Entscheidungen zu treffen. Eine Datenreise ist jedoch eine komplexe Reise mit mehreren Zwischenetappen. Es ist vielleicht klar, welche Etappen es gibt und welche Aktivitäten sie umfassen (folgende Abbildung). Doch wie die allgemeine Datenreife zu bewerten ist, um Ihre Organisation im Hinblick auf Ihr Ziel und KI voranzutreiben, erläutern wir gerne in diesem Beitrag.

Die Phasen einer typischen Datenreise auf dem Weg zu einer datengesteuerten Organisation:

Datenreise einer Organisation

Datenmanagement

Egal, ob Sie über einen großen oder kleinen Datenpool verfügen, den Sie auswerten können. Es kommt nicht auf die Menge an, sondern darauf, relevante Daten zu analysieren und für Ihr Zielbild zu nutzen.

Jedes Unternehmen verwaltet Daten auf eine andere Art und Weise. Zur Gegenüberstellung von Schwächen und Stärken sowie möglicher Potenziale für Ihr Unternehmen, bewährt sich die Durchführung eines Data Maturity Assessments.

Was ist ein Data Maturity Assessment?

Das Data-Reifegradmodell ist ein Artefakt, mit dem Ihre Daten-Reife gemessen wird. Dieses Modell hilft Ihnen dabei, Strukturen für Ihre Daten-Funktionen zu erstellen und zu ermitteln.

Damit Sie Kenntnis über Ihren Status quo erlangen und kontinuierliche Verbesserungen sicherstellen können, ermöglicht eine Reifegradbewertung Ihres Datenmanagements folgendes:

  • exakte Beurteilung, wo ein Nachholbedarf besteht bzw. wo Sie ansetzen sollen
  • Spezifikation Ihrer gewünschten Zukunftssituation
  • Bewertung der Lücke zwischen Status quo und Wunsch-Szenario

Infolge des Maturity Assessments schaffen sich Unternehmen eine Grundlage für die Entwicklung von Strategien, Roadmaps, Plänen und Maßnahmen, um angestrebte Ziele zu erreichen.

Für die erste Bewertung werden folgende Kriterien beleuchtet

  • IT-Infrastruktur (Tools und Prozesse)
  • Datenschutz
  • Data Governance & Datenmanagement
  • Organisation
  • Business-Fähigkeiten
  • Personal

Umfang und Ziel:

  • Verständnis über den Zustand und die bevorzugte Richtung für Ihre Unternehmensarchitektur und Daten-Infrastruktur
  • Verständnis über die Bereitschaft zur Transformation und technischen Veränderung
  • Messung des aktuellen Stands der organisatorischen Fähigkeiten in Bezug auf Data Governance und Datenmanagement
  • Bewertung des aktuellen Stands der technologischen und geschäftlichen Fähigkeiten in Bezug auf das Datenmanagement
  • Bewertung der aktuellen Bereitschaft zur Entwicklung einer neuen BI-Initiative, z. B. eines Data Warehouse

Die sich aus der Bewertung ergebenden Schlüsse ermöglichen einen Eindruck bezüglich des Status innerhalb des Unternehmens oder eines bestimmten Unternehmensbereiches.

Die drei wesentlichen Schritte des Data Maturity Assessments

Zur Erkenntnisgewinnung über Ihren Handlungsbedarf und den aktuellen Stand im eigenen Datenbereich, sind nächste Schritte der digitalen Transformation zu planen. Dafür werden genaue Kenntnisse über die Einsatzmöglichkeiten von Daten benötigt, aber auch eine Strategie für die Priorisierung wichtiger und umsetzbarer Use Cases. Als datenreife Organisation haben Sie eine klare Vorstellung davon, welche Anwendungsfälle möglich sind.

Folgende drei Schritte sind für ein erfolgreiches Data Maturity Assessment nötig:

  • Die Bestimmung des digitalen Reifegrades
  • Die Formulierung eines Zielbildes
  • Das Erstellen von Handlungsempfehlungen für das Management

Musterbeispiel / Ergebnis einer Reifegradanalyse

Eine gängige Methode zur Bewertung der Datenreife besteht darin, jedes Kriterium in eine Reihe von Fragen mit vordefinierten Antworten im Bereich von 1 bis 5 zu übersetzen. Dabei steht 1 für einen geringen Reifegrad und 5 für einen maximalen Reifegrad.

Mögliches Ergebnis einer Reifegrad-Analyse / Data Maturity Assessment
(1 für geringe Reife und 5 für maximale Reife) 

Diese Methode ebnet Ihren Weg zu einer Data-driven Company. Dabei geht es neben der Erarbeitung individualisierter Zielbilder darum, eine agile Datenstrategie zu entwerfen, die Ihre nächsten Schritte festlegt.

Damit wir Sie bestmöglich unterstützen können, kontaktieren Sie uns gerne! Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Weitere Beiträge
crosschevron-left
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (dataformers GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: