« zum Leitartikel Digital Transformation

2. KONZEPTIONIERUNG & PRODUKTDESIGN

Konzeptionierung & Produktdesign
Ideen zünden und Visionen schärfen. Designs entwerfen und Lösungen testen.
In dieser Phase konzentrieren wir uns auf die Ideenfindung und anschließende Konzeptionierung, um später ein nutzerzentriertes Produktdesign für Ihre präzisierte Vision zu entwickeln. Die konkretisierte Idee für das weitere Entwicklungsvorhaben steht nun fest, die Analyse aller wesentlichen Faktoren von der Wirtschaftlichkeit bis hin zu anforderungsgerechten Lösungen ist abgeschlossen und der Designprozess kann starten. 

Nichts übertrifft Visualisierung, wenn es darum geht, Konzepte erlebbar zu machen und zu validieren – idealerweise auch mit den späteren Anwender:innen. User Tests am Prototypen ermöglichen rasches Feedback und mehr Klarheit der Anforderungen. Somit ergeben sich weniger Iterationen, ein verringerter Entwicklungsaufwand und letztendlich geringere Kosten. Angewendet werden Methoden, die sich in der Praxis als wirksam und effizient bewährt haben. Entsprechend der jeweiligen Bedürfnisse wählen wir aus unserem Methoden-Portfolio passende Inhalte für Sie aus. Methoden: Umfeldanalyse, Markt- und Mitbewerbsanalyse, Ideen-Workshops, Design-Thinking-Workshops, Design Sprints, Kundenbefragung und Zielgruppentests, Role Play, UX-Design, UI-Design, Rapid Prototyping.
UNSER WORKSHOP-ANGEBOT FÜR DEN EINSTIEG

Digitale Produkte modern und agil entwickeln. Lernen von Bosch, Tesla, Google & Co.

In einem kompakten „Zwei+Eins“-Tages-Workshop zeigen wir Ihnen, wie die großen Innovatoren die Entwicklung digitaler Produkte betreiben. Aber Sie lassen sich nicht nur zwei Tage berieseln: Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen und angepasst an Ihre Organisation eine Roadmap für das eigene Umsetzungsvorhaben. Ihre intensive Mitarbeit ist gefordert!
How To Innovate
POSITIVE NUTZERERLEBNISSE BEGEISTERN

An wen richtet sich Konzeptionierung & Produktdesign? 

Vorab: Innovatives Produktdesign und smarte Systemlösungen wecken Begierde. Gute Bedienbarkeit, maßgeschneidertes Design und ein nachhaltiges Nutzererlebnis stärken einerseits den Marktauftritt und andererseits das Vertrauen. Für die Entwicklung ist es essenziell, die Stakeholder genau zu kennen und ihre Erwartungen korrekt zu interpretieren.
Gefordert sind all jene, die sich im Prozess mit dem Entwurf, der Konzeption und den Technologien beschäftigen. Von Designer:innen bis zu Techniker:innen.
Konzeption Schmetterling
Weitere Artikel zum Thema

Vorteile von IoT-basiertem Predictive Maintenance

Jüngste Untersuchungen haben gezeigt, dass ungeplante Ausfallzeiten den Industriesektor jedes Jahr...

» weiterlesen

IIoT im Produktionsumfeld erweckt Maschinen zum Leben

Wenn Maschinen zum Leben erwachen, sprechen wir von IIoT (Industrial Internet of Things) im Produktionsumfeld....

» weiterlesen

Künstliche Intelligenz in der Produktion

Wie KI die Fertigung positiv beeinflussen kann: Künstliche Intelligenz in der Produktion. Ein bekanntes...

» weiterlesen
Alle Artikel

Sie wollen mehr erfahren? Folgen Sie unseren Themenschwerpunkten.

Konzeptionierung & Produktdesign
crosschevron-leftchevron-right
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (dataformers GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: