Warum eine Cloud-Lösung erhebliche Vorteile bringt: Auf Wolke 7 zu schweben ist nicht nur für Verliebte ein gutes Gefühl. Auch unsere Datenschätze fühlen sich in den Wolken bestens aufgehoben. Die Cloud (Internetwolke) wird deshalb immer mehr favorisiert, weil sie Produkte, Geräte, Unternehmen und Menschen vernetzt. Nutzungsmöglichkeiten erstrecken sich neben dem reinen Online-Speicher auch auf die Darstellung gesamter Prozesse. Anwendenden Personen stehen zahlreiche Optionen zum Übergang in die Digitalisierung zur Verfügung.

Was für die Nutzung einer Cloud-Lösung spricht

Einerseits die Skalierbarkeit und die Flexibilität. Cloud-Leistungen sind dynamisch und können zeitnah an den Bedarf der AnwenderInnen angepasst werden. Andererseits die hohe Sicherheit der gespeicherten Daten, da deren Haltung in professionell geschützten Rechenzentren erfolgt.

Dank skalierbarer Kapazitäten erfüllen jegliche Cloud-Anwendungen die höchsten Standards und können sich dadurch am Markt besser behaupten.

Weitere Vorteile: Der Betrieb und die Wartung entfallen, IT-Ressourcen werden eingespart und Upgrades werden von der Bezugsquelle durchgeführt. Außerdem wird eine erhöhte Datenverfügbarkeit durch den professionellen Betrieb sichergestellt.

Sind Cloud-Lösungen günstiger als On-Premise?

Cloudbasierte Anwendungen sind mit sämtlichen Funktionen der On-Premises Lösung ausgestattet, allerdings sowohl in der Anschaffung als auch in der Wartung deutlich günstiger. Also ja, die Cloud schlägt On-Premise puncto Kostenaufwand.

Kosten und Nutzen entsprechend dem tatsächlichen Bedarf sind somit verbrauchsabhängig (Pay-per-Use-Abrechnungsmodelle) und variabel. Fixe Investitionskosten für beispielsweise die Server-Hardware und damit verbundene Risiken entfallen. Bei Lastspitzen müssen keine zusätzlichen Investitionen vorgenommen werden. Somit ist die Leistbarkeit nun auch für KMUs möglich und nicht nur den Großen vorbehalten.

Verbleibendes Kapital lässt sich gut für anderweitige Entwicklungs- oder Vertriebskosten nutzen.

Ein weiterer Pluspunkt: Der mögliche geräte-, zeit- und ortsunabhängige Zugriff auf geografisch verteilte IT-Ressourcen fördert moderne Arbeitsweisen wie E-Collaboration von Beschäftigten und Kooperationsmitgliedern.

All diese Faktoren tragen dazu bei, dass sich die Konzentration wieder verstärkt auf das Kerngeschäft fokussiert, was wiederum erhöhte Qualität, Wettbewerbs- und Wachstumschancen bietet.

Data Warehouse in der Cloud mit Azure Synapse

Cloudlösung Azure Synapse

Das Data Warehouse erreicht ein neues Level! Schlank, skalierbar, elastisch und kosteneffizient. Für ein flexibles Volumen an Speicher- und Rechenleistung.

Um Data Warehousing zukunftsfähig aufzustellen, bedarf es einem schrittweisen Umzug in die Cloud. So profitieren Unternehmen von noch mehr Wirksamkeit, Flexibilität und effizientere Datenanalysen.

Ziehen auch Sie eine Cloud Data Warehouse-Migration unbedingt in Betracht!

Die Verwendung von Cloud-basierten Data Warehouse-Plattformen bedeutet, dass Unternehmen noch mehr Daten (sowohl strukturiert- als auch semistrukturiert) aus einer Vielzahl von Datenquellen sammeln und sofort und elastisch skalieren können. Lastspitzen lassen sich in rascher Geschwindigkeit meistern. Mit der Fähigkeit, den Zustrom großer Datenmengen zu verwalten und durch Automatisierung die Investitionsrentabilität zu steigern, können Unternehmen den Zustrom großer Datenmengen bewältigen, manuelle Prozesse automatisieren und die Rentabilität der Cloud maximieren.

Ein Cloud Data Warehouse ist ein zentralisiertes Cloud-basiertes Datenrepository und ist leichter einzurichten als ein lokales Data Warehouse. Eine teure Hardware, langwierige Konfiguration und Einrichtung entfallen.

Somit ergibt sich für Unternehmen eine lukrative Flexibilität, um Rechen- und Speicherkapazitäten nach Bedarf zu skalieren.

Einsatz von Azure Synapse

Azure Synapse Analytics ist ein unbegrenzter Analysedienst, der Datenintegration, Data Warehousing auf Unternehmensniveau und Big-Data-Analysen kombiniert.

Mithilfe von skalierbaren Cloud-Services werden gemäß individuellen Anforderungen flexible und separate Datenabfragen ermöglicht. Azure Synapse bietet eine einheitliche Oberfläche zum Erfassen, Erkunden, Aufbereiten, Transformieren, Verwalten und Bereitstellen von Daten für direkt einsetzbare Business-Intelligence- und Machine-Learning-Anwendungen.

Architektur Modern DWH

Erfahrungsbericht Wilfried Mausz, CEO bei dataformers:

Azure Synapse ist sofort einsatzbereit und problemlos bei der Implementierung, da die Einrichtung einer komplexen Infrastruktur gänzlich entfällt. Schnelligkeit ist ein wichtiger Faktor. Sie können sofort beginnen, Ihre Unternehmensdaten abzulegen, zu speichern und daraus ein Datawarehouse zu entwerfen. Wertvolle Erkenntnisse und Wissen lassen sich rasch generieren.

Synapse eröffnet die Möglichkeit Daten aus verschiedenen Quellen und Formaten in einem System in der Cloud abzulegen sowie zu verarbeiten. Darüber hinaus können mit unterschiedlichen Tools oder Technologien wie SQL, Apache Spark (mit Programmiersprachen wie Python, C#, etc.) unmittelbar Analysen und Auswertungen realisiert werden.

Wie in der Cloud üblich bezahlt man lediglich für tatsächlich benutzte Ressourcen, wodurch sich eine lohnende Kostenoptimierung für das Datawarehouse und Analysewesen ergibt. Ebenso spart man Kosten für die Aufrechterhaltung und Wartung der Infrastruktur.

Auf den Punkt gebracht handelt es sich um ein ganzheitliches Out-of-the-Box-Service, von der Datenintegration bis hin zur Auswertung. Mit dem Synapse Studio erhalten Unternehmen eine zentrale Benutzeroberfläche, die folgende Nutzungsmöglichkeiten umfasst: ETL, Data Lake, DWH, Visualisierung und Machine Learning.

FAZIT: Infolge der raschen Skalierbarkeit von Cloud-Systemen lassen sich große Datenmengen mit hoher Geschwindigkeit verarbeiten. Was bedeutet, dass Unternehmen datengesteuerte strategische Erkenntnisse gewinnen und schnellere, klügere Entscheidungen treffen können.

Als Gründe für eine Data Warehouse in der Cloud gelten vor allem wirtschaftliche Faktoren sowie ein Zugewinn an Flexibilität und Agilität.

Überlassen Sie Ihre Daten nicht dem Zufall, sondern schöpfen Sie Ihr Datenpotenzial gänzlich aus, damit Ihre Lösungen nicht in neue Datensilos ohne Mehrwert münden!

Sie möchten Ihre Daten aus einem On-Premise-Warehouse in eine Cloud-basierte Umgebung überführen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Weitere Beiträge
crosschevron-left
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (dataformers GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: